Sonntag, 25. September 2022

Notruf: 122                 Intern

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

120. Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 04. März 2022 fand in der Festhalle St. Michael die 120. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr St. Michael statt.

Neben zahlreichen Mitgliedern konnte Ortsfeuerwehrkommandant Thomas Schauer auch den Bezirksfeuerwehrkommandanten Wolfgang Weißhaupt, Abschnittsfeuerwehrkommandant Christoph Gerak, Feuerwehrreferent Stadtrat Christian Stückler und Vizebürgermeister Alexander Radl begrüßen.

In seiner Ansprache ließ der Kommandant das Berichtsjahr 2021 Revue passieren. Insgesamt wurden 3.938 Stunden an unentgeltlicher Arbeitszeit geleistet, davon 56 Einsätze mit 728 Stunden und 278 weitere Tätigkeiten mit 3.210 Stunden. Der Mannschaftsstand per 31.12.2021 betrug 73 Mann, davon 47 aktive Mitglieder und 26 Altkameraden. 2021 gab es mit Feuerwehrmann Morri Dennis eine Neuaufnahme - er ist von der Feuerwehr Wolfsberg nach St. Michael übergetreten.

Im Anschluß an die ausführlichen Berichte der Ämterführer folgten die Ehrungen und Beförderungen. 

Für ihren langjährigen Dienst in der Feuerwehr geehrt wurden:

5 Dienstjahre:  FM Sajovitz Phillip

10 Dienstjahre:  OFM Fürnschuss Benjamin, OFM Leopold Nicolas, LM Wischer Andreas, OFM Scharf Alexander

15 Dienstjahre:  HFM Schatz Christoph

20 Dienstjahre HFM Lichtnegger Christoph

25 Dienstjahre HFM Doler Felix

40 Dienstjahre HFM Holzbauer Peter jun., HFM Wischer Walter

45 Dienstjahre HFM Grassler Karl 

60 Dienstjahre HFM Seifried Helmut

70 Dienstjahre EBI Talker Adolf

 

Beförderungen:

Zum Hauptfeuerwehrmann:  Grundnig Dominik, Leopold Wolfgang, Kainz Kevin

Zum Löschmeister und Grp.-Kdt. der Gruppe 2:   Sajovitz Christoph Franz

Zum Funktions-Löschmeister:  Hauptmaschinist Eichhübl Christian, Atemschutzbeauftragter Lichtnegger Christoph, Funkbeauftragter Seifried Gerald, Beauftragter ÖA/EDV Klösch Michael

 

Besonderer Dank und Anerkennung wurde OFM Traußnig Manfred zugesprochen, der nach über 40jähriger Tätigkeit in den Altkameradenstand verabschiedet wurde.

 

In ihren Grußworten berichteten BFK Weißhaupt, AFK Gerak und Feuerwehrreferent Stückler über aktuelle Entwicklungen in ihren Bereichen und bedankten sich bei der Mannschaft für die Einsatzbereitschaft und die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Auch Kommandant Schauer bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit und schloss die 120. Jahreshauptversammlung mit einem „Gut Heil“.